Der PraenaTest® schafft Wissen

Europas erster nicht invasiver Bluttest zur Untersuchung kindlichen Erbguts im mütterlichen Blut

– Umfangreicher Bluttest in Deutschland durchgeführt
– Kostengünstig ab 129 Euro
– Schnelles Testergebnis mit hoher Aussagekraft
– Von Krankenkassen oft bezahlt

 

Sicherer, nicht invasiver pränataler Bluttest (NIPT)

Der PraenaTest® kann viele Veränderungen im kindlichen Erbgut bestimmen (Chromosomenstörungen):

  • Trisomie 21 (Down Syndrom)
  • Trisomie 18 (Edwards-Syndrom)
  • Trisomie 13 (Pätau-Syndrom)
  • Fehlverteilungen der Geschlechts-chromosomen X und Y (Klinefelter-, Turner-, Triple X- und XYY-Syndrom)
  • Monosomie 21, 18 und 13
  • Trisomien und Monosomien aller anderen Chromosomen 1-12, 14-17 sowie 19, 20 und 22
  • 22q11.2 Mikrodeletion (DiGeorge-Syndrom)

Der Bluttest kann ab der vollendeten neunten Schwangerschaftswoche (SSW 9+0 p.m.) durchgeführt werden. Einsetzbar auch bei Zwillingsschwangerschaft, nach Kinderwunschbehandlung (IVF/ICSI) oder Eizellspende. Das kindliche Geschlecht wird auf Wunsch bestimmt.

 

Aktuelles

Unsere neue Vertriebskooperation mit der Firma osteolabs

Ab sofort werden wir die Firma osteolabs dabei unterstützen, ihren innovativen Frühtest zur Erkennung von Osteoporose deutschlandweit Ärztinnen und Ärzten des Fachbereichs Gynäkologie vorzustellen. Lesen Sie mehr.

Nicht invasive pränatale Tests (NIPT) werden Kassenleistung

19.09.2019 Eurofins LifeCodexx begrüßt positive G-BA Entscheidung. Lesen Sie mehr…

Datenschutzgrundverordnung – Wichtige Information für Ärzte

06.06.2018 Einige Ärzte fragten uns, ob es sich im Rahmen der Geltung der neuen Datenschutzgesetzgebung im Verhältnis zwischen Arzt und der Eurofins LifeCodexx GmbH bei der Durchführung des PraenaTest® um eine Auftragsverarbeitung handelt… mehr

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
top