Der PraenaTest® schafft Wissen

Nicht invasiver pränataler Test in Deutschland durchgeführt.

Lesen Sie mehr

Nicht invasiver pränataler Test (NIPT)

Der PraenaTest® kann aus mütterlichem Blut Veränderungen im kindlichen Erbgut, sog. Chromosomenstörungen, bestimmen. Der PraenaTest® ist ein sicherer nicht invasiver Bluttest (NIPT) zur Bestimmung der fetalen Trisomie 21 (Down Syndrom), Trisomie 18 (Edwards-Syndrom), Trisomie 13 (Pätau-Syndrom), Fehlverteilungen der Geschlechtschromosomen X und Y (Klinefelter-, Turner-, Triple X- und XYY-  Syndrom) sowie der 22q11.2 Mikrodeletion (DiGeorge-Syndrom). Er ist für das ungeborene Kind ungefährlich und stellt mit hoher Sicherheit fest, ob eine der untersuchten Chromosomenstörungen vorliegt oder nicht. Der PraenaTest® kann auch bei einer Zwillingsschwangerschaft, nach Kinderwunschbehandlung, zum Beispiel nach einer IVF oder ICSI, sowie nach einer Eizellspende durchgeführt werden. Auf Wunsch erfahren Sie, ob Sie ein Mädchen oder einen Jungen erwarten.

Vorteile des PraenaTest®

  • Ab EUR 199
  • Schnelles Testergebnis
  • Hohe Aussagekraft
  • Umfangreiches Testspektrum
  • In Deutschland entwickelt und durchgeführt
  • Offizieller Lizenznehmer seit 2011
  • Von Krankenkassen in vielen Fällen bezahlt

Aktuelles

Treffen Sie uns: DGPM in Berlin

28.11.2017: Vom 30.11. bis 02.12. 2017 findet im City Cube Berlin der 28. Deutsche Kongress für Perinatale Medizin statt. Treffen Sie uns, Stand J06… mehr

PraenaTest® von Patentstreitigkeiten nicht betroffen

15.09.2017: Die Analyse des PraenaTest® erfolgt vollständig in Deutschland… mehr

LifeCodexx AG hat mit dem PraenaTest® die Pränataldiagnostik in den letzten 5 Jahren nachhaltig verändert

22.08.2017: Mehr als 80.000 erfolgreich durchgeführte Tests in 50 Ländern in Europa, Nahen Osten und Asien… mehr

 

 

Print Friendly, PDF & Email
top