Praktischer Ablauf in Ihrer Praxis

So läuft es in Ihrer Praxis ab – von der Bestellung der PraenaTest® Blutentnahme-Sets bis zur Ergebnismitteilung

Wenn Sie den PraenaTest® in Ihrer Praxis anbieten, erhalten Sie von uns PraenaTest® Blutentnahme-Sets, die Sie hier bestellen können. Für eine Patientin verwenden Sie ein Set. Jedes Set enthält zwei spezielle Blutentnahme-Röhrchen, ein Dokumenten-Set sowie die Verpackungsanleitung für Blutentnahme und Probenversand.

 

Sie möchten mehr zu den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfahren? Lesen Sie unseren Beitrag zu den Richtlinien der pränatalen Diagnostik auf unserem Blog.

1. Bestellung PraenaTest® Blutentnahme-Sets

Bestellen Sie PraenaTest® Blutentnahme-Sets mit speziellen Blutentnahmeröhrchen.

2. Genetische Aufklärung und Beratung

Entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrer Patientin, welche Chromosomenstörungen untersucht werden sollen und wählen Sie zwischen den drei Testoptionen.

3. Ausfüllen des Formulars

Übergeben Sie einen Durchschlag an die Patientin.

4. Blutentnahme

Entnehmen Sie Blut aus der Vene der Patientin mit geliefertem Blutentnahmesystem. Bewahren Sie die Blutproben in der Rücksendebox im Kühlschrank bis zum Versand auf.

5. Probenversand

Versenden Sie die Blutproben gemäß den Vorgaben im Blutentnahme-Set. Der Probenversand erfolgt direkt an das Diagnostiklabor mit Anlieferung am Morgen des nächsten Arbeitstages.

6. Laboranalyse

Die Analyse beginnt nach Eingang der Blutprobe im Labor un dnach eine rerfolgreichen Qualitätskontrolle.

7. Übermittlung des Testergebnisses an den Arzt

Das Testergebnis wird Ihnen als verantwortlichen Arzt sofort nach Abschluss der Analyse per Fax und Post gesandt.

8. Mitteilung des Testergebnisses an die Patientin

Sie teilen Ihrer Patientin das Ergebnis der PraenaTest®-Untersuchung mit.

Blutentnahmeröhrchen unterliegen einem Verfallsdatum und dürfen nach Überschreitung des  Datums nicht mehr verwendet werden!

Das Verfallsdatum gibt an, wie lange das jeweilige Blutentnahmeröhrchen verwendet werden kann. Nach diesem Datum müssen die Röhrchen verworfen werden. Das Verfallsdatum ist seitlich auf der Umverpackung der Blutentnahme-Sets aufgestempelt. Zusätzlich ist das Verfallsdatum auf den Blutentnahmeröhrchen angegeben. (Jahr-Monat-Tag)

 

Bitte beachten Sie:

Blutproben in Blutentnahmeröhrchen mit überschrittenem Verfallsdatum werden aus Gründen der Qualitätssicherung nicht analysiert. Eine neue Blutprobe wird angefordert und das Testergebnis verzögert sich entsprechend. Bitte prüfen Sie daher vor Verwendung der Blutentnahmeröhrchen immer zuerst das Verfallsdatum.

Print Friendly, PDF & Email
top